AGB

I. Allgemeines
Das Mietgut inklusive der angelieferten Transportbehältnisse ist Eigentum des GESCHIRR-SERVICE Ch. Dittrich.

II. Auftrag
Alle Angebote sind unverbindlich und freibleibend. (Fern)mündliche erteilten Aufträge kommen erst mit der Auftragsbestätigung
durch den GESCHIRR-SERVICE zustande. Internetbestellungen gelten als Vertrag, sofern nicht ausdrücklich um ein Angebot
gebeten wird.

III. Widerruf
Rücktritt und Widerruf durch den Kunden sind grundsätzlich nur bis zum 5. Werktag vor dem vereinbarten Liefertermin
kostenfrei möglich. Sollten sich nach Auftragsannahme Gründe ergeben, bei deren Kenntnis ein Vertrag nicht zustande
gekommen wäre, so behält sich der GESCHIRR-SERVICE einen Widerruf des Vertrages vor.

IV. Gewährleistung
Die Leistung erfolgt entsprechend der Vertragsbestätigung. Der Kunde hat sich selbst oder durch eine von Ihm bevollmächtigte
Person bei Übergabe / Übernahme des Leihguts von der vertragsgemäßen Leistung zu überzeugen. Er ist ferner verpflichtet,
Beanstandung unverzüglich (maximal vier Stunden nach Übergabe) dem GESCHIRR-SERVICE mitzuteilen. Der Kunde
hat sodann ein Recht auf Nacherfüllung. Andernfalls bleibt der GESCHIRR-SERVICE von der Haftung frei. Unvorhersehbare
Ereignisse (höhere Gewalt, administrative Maßnahmen etc.), die den GESCHIRR-SERVICE an der ordnungsgemäßen
Ausführung eines Vertrages hindern, befreien ihn von seiner Leistungspflicht und Schadensersatzansprüchen.

V. Mietpreis & Dauer
Der Mietpreis gilt ab Lager für jeweils eine Mieteinheit (= drei Tage). Der Ausgabe- und Rücknahmetag gelten als ein Tag. Der
Mietpreis gilt auch, wenn die gemieteten Artikel vorzeitig. Alle Preise verstehen sich pro Stück und Mieteinheit und beinhalten
die gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise der aktuellen Preisliste. Der vereinbarte Rücknahmetermin ist vom
Kunden pünktlich einzuhalten. Werden die Mietartikel nicht termingerecht zurückgegeben, so verlängert sich das Mietverhältnis
automatisch bis zur Rückgabe um eine weitere Mieteinheit. Jede weitere angefangene Mieteinheit wird zu 100 v. H. berechnet.
Zudem ist der GESCHIRR – SERVICE umgehend von der nicht fristgerechten Rückgabe in Kenntnis zu setzen. Weitergehende
Forderungen, z.B. wegen Verdienstausfalles bei nachstehenden Veranstaltungen behält sich der GESCHIRR- SERVICE vor.
Der Kunde verpflichtet sich, dass Geschirr nicht ohne ausdrückliche Kenntnisnahme durch den GESCHIRR-SERVICE unter zu
vermieten.

VI. Lieferung
Die Lieferung erfolgt zum vereinbarten Zeitpunkt bis zur ersten Tür an den Kunden oder eine von ihm beauftragte Person. Die
Anfahrtskosten beinhalten grundsätzlich die einmalige Anlieferung/ Rückholung des Leihgutes. Der Kunde garantiert die
vollständige Rückgabe des Mietgutes und trägt die Kosten eventueller Nachlieferungen.. Die Höhe der Lieferkosten ist in der
Geschäftsstelle zu erfragen. Bei Zustellung von sperrigem Leihgut (Stehtischen, Bierzelt-Garnituren) behalten wir uns eine
Zusatzberechnung vor. Lieferungen sowie die Rückholung des Mietgutes vor 7.00 und nach 21.00 werden mit einem Zuschlag
von 10 % , mindestens jedoch 30,00 € zusätzlich berechnet.

VII. Zusatzleistungen
Auf- und Abbau sowie Einsammeln des Leihguts sind nicht im Mietpreis inbegriffen und werden gesondert berechnet. Der Auf-
und Abbau von Zelten erfolgt grundsätzlich durch den GESCHIRR-SERVICE. (kostenpflichtig). Vom Kunden vorgenommene
Veränderung ( Aufbau / Abbau , Sicherung des Aufbaus etc.) fallen aus der Gewährleistung durch den GESCHIRR-SERVICE
und können zu Haftungsschäden führen.

VIII. Reinigung
Die Reinigung des Mietgutes erfolgt ausschließlich durch den GESCHIRR-SERVICE: Die Hygiene-Garantie umfasst die
Reinigung des gesamten Mietgutes. Bei Übergabe/ -nahme muss das Mietgut von groben Verunreinigungen/ Essensresten
befreit und in die Transportboxen des GESCHIRR- SERVICE einsortiert sein. Für besonders stark verschmutzte Artikel behält
sich der GESCHIRR- SERVICE einen Reinigungsaufpreis vor.

IX. Zahlungsbedingungen
Die Auftragssumme ist grundsätzlich per Vorkasse in bar / Überweisung fällig. Andernfalls wird der GESCHIRR-SERVICE von
seiner Leistung befreit. Fehlbestand wird gesondert abgerechnet. Der GESCHIRR- SERVICE behält sich vor, bei Neukunden
eine Kaution in Höhe des Rechnungsbetrages zu erheben. Diese wird nach Warenrückgabe und Endkontrolle vergütet.

X. Verlust & Beschädigungen
Der Kunde trägt die Verantwortung für das Mietgut während der Besitzdauer. Bei Verlust oder Beschädigungen des Mietgutes
werden ihm die Kosten für die Wiederbeschaffung bzw. Reparaturkosten (Stehtische, Zelte, Elektrogeräte etc.) – soweit
möglich – berechnet. Ersatzlieferungen durch den Kunden werden nicht anerkannt. Im Falle der Rückgabe von Fehlbeständen
hat er keinen Anspruch auf Kostenerstattung. Die Entfernung von Kennzeichnungen am oder Bekleben vom Mietgut ist nicht
zulässig und wird als Beschädigung / Verlust berechnet.

Erfüllungsort / Gerichtsstand ist Bochum
Gültig ab 01.01.2010